Werbung

Wetten: Enge Kiste im Spitzenspiel?

Wetten: Enge Kiste im Spitzenspiel?
Foto: imago Sportfotodienst


Am 22. Spieltag der Serie A empfängt Juventus Turin den AC Mailand. Auf dem Papier eine klare Angelegenheit, auf dem Platz aber trotz der jüngsten Kluft eine enge Angelegenheit. Calcio Total und bet-at-home präsentieren Euch die Quoten zum Spitzenspiel der Liga.

Trotz des Dreiers der Rossoneri beim Krisenklub Parma sehen Experten und Fans Juventus in diesem Aufeinandertreffen vorne. Milan hat seit über zwei Jahren nicht mehr gegen die Bianconeri in Pokal oder Liga gewonnen. Sollte ihnen der Coup gelingen, gibt es darauf eine 9.27. Verliert der Underdog nicht, gibt es dafür immerhin eine 2.85, während ein Juventus-Sieg mit dem 1.33-fachen des Einsatzes belohnt wird.

Juventus: Die stärkste Defensive Europas?

Dass es im traditionsreichen Duell eine enge Kiste wird, ist nicht ausgeschlossen. In den letzten zehn Aufeinandertreffen der beiden in der Liga fielen nur drei Mal mehr als zwei Tore. Auch in der laufenden Spielzeit mussten sich die Fans in 12 von 21 (Juventus) bzw. 13 von 21 Partien (Milan) mit weniger als drei Toren zufrieden geben. Fallen tatsächlich weniger als drei Tore, gibt es dafür das 1.92-fache des Einsatzes zurück. Mehr als zwei Tore werden mit einer 1.78 quotiert.

Im Spitzenspiel laufen auch die beiden stärksten Torjäger der laufenden Spielzeit auf. Carlos Tevez steht mit 13 Toren an der Spitze der Torschützenliste, Jeremy Menez mit zwölf Treffern auf Platz zwei. Für ein Tor des Argentiniers gab es demnach eine 1.96der Einsatz des Angreifers steht allerdings auf der Kippe. Ein Menez-Treffer wird indes mit einer 4.54 quotiert. Für ein Tor von Paul Pogba, der in den letzten vier Partien insgesamt drei Tore erzielt hat, gibt es eine 3.46.

Durch die Anmeldung über Calcio Total könnt Ihr Euch außerdem einen 100-Euro-Bonus sichern!

Werbung