Werbung

Conte: „Wollen bei der Euro alle überraschen“

Conte: „Wollen bei der Euro alle überraschen“
Foto: imago Sportfotodienst

Gemeinsam mit Kroatien steht Italien in der EM-Qualifikationsgruppe Gruppe H auf dem ersten Platz, aber auch Norwegen mischt im Kampf um das Turnier in Frankreich noch mit. Azzurri-Trainer Antonio Conte blickt dennoch schon voraus: Er will die Fans bei der Euro 2016 überraschen.

„Wir wollen zu den Protagonisten gehören, wir wollen alle überraschen“, erklärte der Ex-Juventus-Coach im Interview mit dem Fernsehsender Italia 1. „Der italienische Fußball gehörte früher zur Spitze Europas. Im Moment haben wir es schwer, auch in wirtschaftlicher Hinsicht.“

„Ich will neue Sprachen lernen“

Nach der Euro könnte es für Conte dann ins Ausland gehen: „Ich träume von einem Posten im Ausland.“ Darüber habe er gar schon nachgedacht, bevor das Angebot des italienischen Fußballverbands kam.

„Ich will neue Sprachen lernen, das ist für einen Trainer extrem wichtig“, so der 45-jährige Italiener abschließend.

Mehr:
Parma: Das sinkende Schiff
Seydou Doumbia: AS Rom macht alles richtig
Thuram: „Juventus braucht mehr Konkurrenz“

Werbung