Werbung

Allegri: „Weiß nicht, was mit Pogba im Juni passiert“

Allegri: „Weiß nicht, was mit Pogba im Juni passiert“
Foto: imago Sportfotodienst

Am Donnerstagabend trifft Juventus auf Verona und die Fans erwarten erneut eine Show von Superstar Paul Pogba, der bereits in der Serie A beim 3:1 gegen Neapel das wichtige 1:0 erzielt hatte – es war der erste Bianconeri-Sieg im San Paolo seit 14 Jahren.

Eine junge Karriere in Bildern: Paul Pogba

Auf der Pressekonferenz zum Pokalachtelfinale äußerte sich nun Trainer Massimiliano Allegri zu seinem 21-jährigen Schützling. „Er ist jung und kann noch mehr als das, was er bislang gezeigt hat“, so der italienische Trainer.

„Was im Juni passiert, weiß niemand“

„Es ist normal, dass alle ihn wollen. Wir versuchen, den Augenblick zu genießen. Was im Juni passiert, weiß niemand“, zeigte sich der Coach ungewiss hinsichtlich der Zukunft des französischen Nationalspielers.

Paul Pogba wird seit geraumer Zeit mit Spitzenklubs wie Real Madrid in Verbindung gebracht. Erst Ende vergangenen Jahres hatte der Youngster seinen Vertrag bei Juve bis 2019 verlängert. Sein Berater Mino Raiola zeigte sich zuletzt aber angriffslustig und erklärte, man werde „eine gute Gelegenheit dennoch nutzen“.

Werbung