Werbung

Raiola: Pogba? „Nicht mehr lange in Italien“

Raiola: Pogba? „Nicht mehr lange in Italien“
Foto: imago Sportfotodienst

Turin. Paul Pogba ist heißbegehrt, hat allerdings gerade seinen Vertrag mit Juventus bis 2019 verlängert. Sein Berater Mino Raiola erklärte nun, der Franzose werde dennoch „nicht lange in Italien bleiben“.

Ballon d’Or: Italien chancenlos

„Wir haben verlängert und sind auch zufrieden, aber wenn sich die richtige Gelegenheit bietet, werden wir sie ergreifen“, so Raiola gegenüber Sport Mediaset. Der 47-Jährige, der unter anderem auch für Zlatan Ibrahimovic und Mario Balotelli zuständig ist, schränkte aber auch ein: „Es hängt auch von Juventus ab.“

„Er hat sich extrem schnell entwickelt“

Paul Pogba hatte am Sonntag beim 3:1-Sieg in Neapel, dem ersten Dreier im San Paolo seit 14 Jahren, den wichtigen Treffer zur 1:0-Pausenführung erzielt. Raiola selbst erklärt, er habe Pogbas Talent bereits früh erkannt. „Er hat sich extrem schnell entwickelt, das hatte selbst ich so nicht erwartet“, so der Italiener abschließend.

Am Donnerstag trifft Pogba mit Juventus in der Coppa Italia auf Verona.

Diskutiert in den Kommentaren: Zu welchem Klub soll Pogba wechseln?

Werbung