Werbung

Lazio plant mit Klose gegen den AS Rom

In der Serie A kommt es am Sonntag zum Spitzenspiel zwischen dem AS Rom und Lazio. Für die Rossoneri geht es darum, Druck auf Rekordmeister Juventus auszuüben. Die Laziali wollen zur Roma aufschließen und Neapel und Sampdoria hinter sich lassen – Stefano Pioli plant dafür mit Miroslav Klose.

Laut der Gazzetta dello Sport stehen die Chancen gegen Filip Djordjevic 70/30 für den deutschen Weltmeister und WM-Rekordtorschützen. Hinter dem 36-Jährigen sollen Candreva, Mauri und Shootingstar Felipe Anderson wirbeln. Senad Lulic fällt hingegen vier Wochen aus.

Rudi Garcia soll bei der Roma auf eine ungewohnte Doppelspitze um Francesco Totti und Mattia Destro setzen. Die schnellen Spitzen Gervinho und Juan Iturbe sollen dabei auf der Bank Platz nehmen, während mit Kevin Strootman und Miralem Pjanic zwei kreative Köpfe das Mittelfeld kontrollieren sollen.

Am Sonntag um 15.00 Uhr ist Anpfiff! Calcio Total versorgt Euch dann auf Twitter mit aktuellen Informationen.

Die Roma hat durch Miralem Pjanic und Davide Astori Großchancen in der ersten Hälfte, ein Maicon-Handspiel nach Klose-Kopfball wird vom Schiedsrichter nicht geahndet. Pjanic sieht Gelb-Rot – ein gerechtes Remis, arm an Höhepunkten.

Werbung