Werbung

Podolski: Einsatzchancen gegen Juventus steigen

Podolski: Einsatzchancen gegen Juventus steigen
Foto: imago Sportfotodienst

Die Chancen für Lukas Podolski auf einen Einsatz gegen Juventus steigen. Der vom FC Arsenal an Inter Mailand ausgeliehene Angreifer könnte vom Ausfall von Rodrigo Palacio profitieren. Laut Sky Sports Italia fällt der Argentinier mit einer Grippe aus. Neben dem gesetzten Mauro Icardi könnte Podolski also von Beginn an auflaufen – die Alternative für Trainer Roberto Mancini wäre Pablo Osvaldo.

Arsenal und Inter hatten den Transfer von Podolski am Montag finalisiert. Der deutsche Nationalspieler kommt für sechs Monate auf Leihbasis.

Linke Klebe: Podolski trifft im Training

Bei seinem ersten Training für die Nerazzurri erzielte er bereits einen Treffer und zeigte sich über Twitter begeistert von seinem linken Fuß. Über Instagram ist der Treffer aus zwei Perspektiven zu sehen (siehe Tweet-Link).

Die Nerazzurri treffen am Dienstagabend in Turin auf den italienischen Rekordmeister. Inter hat derzeit sechs Zähler Rückstand auf den fünftplatzierten Sampdoria Genua, während Juve nach dem Sieg der Roma gegen Udinese unter Druck steht.

Folgt Calcio Total auch auf Twitter und Facebook!

Werbung