Werbung

Paul Pogba: Traumtor gegen Udinese Calcio

Im Januar 2013 erzielte Paul Pogba sein erstes von vielen Traumtoren für Juventus Turin. Mit diesem Treffer sollte er ein phänomenales Jahr einleiten. Der französische Nationalspieler holte mit Juventus die Meisterschaft, den italienischen Superpokal und wurde mit Frankreich U20-Weltmeister.

Dass anschließend halb Europa hinter ihm her war, ist nicht verwunderlich. Die großen Klubs werden auch weiterhin mit dem Wunderkind in Verbindung gebracht, obwohl der mittlerweile 21-Jährige seinen Vertrag mit Juventus erst kürzlich bis 2019 verlängert hat.

Am Mittwochabend trifft Pogba mit Juventus auf Inter Mailand. Die ambitionierten Lombarden wollen dem italienischen Rekordmeister ein Bein stellen – vor allem in Rom hofft man, dass es ihnen gelingt.

Mit Calcio Total seid Ihr auf Twitter LIVE! dabei – diskutiert mit, lasst Euch unterhalten.

Werbung