Werbung

Paulo Dybala: Flitzer mit Übersicht

Paulo Dybala von US Palermo
Foto: imago Sportfotodienst

21 Jahre ist Paulo Dybala jung und wie jüngst so viele Argentinier hat es der Angreifer vom US Palermo dem AS Rom angetan. Die Giallorossi landeten bereits mit Juan Iturbe einen Volltreffer und werden nun auch mit Dybala in Verbindung gebracht – allerdings gilt das in Verbindung mit Sportdirektor Walter Sabatini derzeit für viele Youngster aus dem Land des legendären Diego Armando Maradona.

Im Scout-Video von ScoutNationHD erkennen wir einen jungen Spieler, der den gegnerischen Defensiv-Verbänden ein ums andere Mal Schwierigkeiten bereitet. Erwähnenswert ist dabei vor allem seine Übersicht und der Blick für den besserpostierten Mitspieler.

Als Schwäche haben die Jungs von ScoutNation den schwachen rechten Fuß des Argentiniers ausgemacht. Bei ihm scheint die Neigung zur Ballbehandlung mit dem linken Fuß ähnlich stark ausgeprägt wie bei Arjen Robben. Gerade beim Niederländer ist das allerdings nicht als Schwäche auszumachen. Möglicherweise weiß in Zukunft auch Dybala seinen starken linken Fuß für sich zu nutzen.

Mit seinen starken Leistungen hat sich der Youngster in die Notizbücher so mancher großer Klubs gespielt. Ein Wechsel ins Ausland scheint derzeit nicht unwahrscheinlich, denn in Italien gibt es derzeit wohl beim besten Willen eine handvoll Klubs, die ihn sich leisten können.

Auch für den derzeit klammen und offensiv mauen AC Mailand wäre Paulo Dybala eine echte Verstärkung – die Rossoneri werden sich den 21-Jährigen, dessen Vertrag bis 2016 datiert ist, aber wohl nicht leisten können.

Werbung